Ihre Daten sind bei uns sicher

Diese Seite beschreibt, wie wir persönliche Informationen behandeln und warum wir Cookies verwenden.

Datenschutzrichtlinie

Diese Richtlinie bezieht sich auf die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten als Vertreter unseres aktuellen oder zukünftigen Auftraggebern, Lieferanten oder Geschäftspartners. Informationen darüber, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten, die Sie uns zur Ausführung der von uns bereitgestellten Dienstleistungen zur Verfügung gestellt haben, finden Sie hier.

Warum haben wir Zugriff auf Ihre Daten und verarbeiten sie?

Für den Abschluss und die Erfüllung der Vereinbarung, die wir mit Ihnen oder der von Ihnen vertretenen Firma getroffen haben, ist die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erforderlich. Wir können auch personenbezogene Daten über Besucher unserer Webseite (n) oder physischen Standorte verarbeiten, je nachdem, wie Sie mit uns interagieren. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann verarbeiten, wenn wir rechtlich dazu berechtigt sind.

Dies bedeutet, dass die Bearbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, an dem Sie oder das von Ihnen vertretene Unternehmen beteiligt sind, erforderlich ist oder dass wir vor Vertragsschluss auf Wunsch des Auftraggebers tätig werden. In Übereinstimmung mit unserem berechtigten Interesse können wir Ihre Daten auch dazu verwenden, um Ihnen Informationen über unsere Dienstleistungen, Analysen, Veranstaltungen, Schulungen, die wahrscheinlich in Ihrem Interesse liegen, zukommen zu lassen oder um die von Ihnen beauftragten Dienstleistungen im Rahmen einer Geschäftsbeziehung zu erfüllen. Gleichfalls stellt die  Sicherheit unserer Mitarbeiter und unserer Vermögenswerte ein berechtigtes Interesse zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dar.

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bei einer Prüfung durch Behörden zur Verfügung zu stellen und Betrug, Geldwäsche und andere kriminelle Aktivitäten zu verhindern, zu überwachen und nachzuweisen.

Ihre Daten werden gemäß den Datenschutzbestimmungen sicher aufbewahrt.

Welche persönlichen Daten verarbeiten Sie über mich und warum?

Wir verfügen über die notwendigen Informationen für die Verwaltung der vertraglichen oder geschäftlichen Beziehung. Um mit Ihnen kommunizieren zu können und um eine sichere und echte Identifizierung zu gewährleisten, benötigen wir Ihren Namen, Ihre Berufsbezeichnung und Kontaktdaten wie Adresse, Telefonnummer und E-Mail.

Um unseren gesetzlichen Verpflichtungen z.B. in Bezug auf das Geldwäschegesetz nachzukommen benötigen wir möglicherweise auch Reisepass oder ähnliche Identifikationsmittel und damit verbundene Informationen.

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten einer Prüfung durch die Behörden zur Verfügung zu stellen und Betrug, Geldwäsche und andere kriminelle Aktivitäten zu verhindern, zu überwachen und nachzuweisen.

Abhängig von der Art des Auftrags und des jeweiligen Landes können wir einen Prüfungsexperten auffordern festzustellen, ob Umstände vorliegen, die Sie oder das Unternehmen, das Sie aus diesem Auftrag vertreten, disqualifizieren würden.

Sofern mit Ihnen nicht anders vereinbart oder für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, werden wir keine speziellen Kategorien von persönlichen Informationen (häufig als "sensible personenbezogene Daten" bezeichnet) wie Daten über Rasse oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftsmitgliedschaft und die Verarbeitung von Daten in Bezug auf Gesundheit oder Sexualleben) speichern.

Werden Sie meine persönlichen Daten mit anderen teilen?

Wir können Ihre persönlichen Daten mit unseren Lieferanten teilen, die Teile unserer Dienstleistungen erleichtern und / oder bereitstellen, z.B. Drucker- und Postdienste, oder gesetzliche Vertreter. Wir können Ihre persönlichen Daten auch an unsere Kunden weitergeben, wenn Sie einen Anbieter vertreten, der Teil der Dienstleistungen ist, die wir Ihnen anbieten. Wir können Ihre persönlichen Daten auch mit Regierungsbehörden teilen.

Unsere Mitarbeiter haben Zugriff auf die persönlichen Daten. In einem solchen Fall wird der Zugang nur gewährt, wenn dies für die beschriebenen Zwecke erforderlich ist, und nur dann, wenn der Mitarbeiter zur Verschwiegenheit verpflichtet ist.

Wie lange speichern Sie meine persönlichen Daten?

Wir werden Ihre Daten so lange aufbewahren, wie dies für den rechtmäßigen Zweck, für den sie erlangt wurden, erforderlich ist, solange wir ein berechtigtes Interesse daran haben, sie z. bis zur Beendigung unseres Vertrages und / oder der Sperrfrist, um uns gegen Rechtsansprüche wehren zu können. Wir sind auch gesetzlich verpflichtet, Ihre persönlichen Daten für eine gewisse Zeit aufzubewahren, um Betrug zu verhindern und aufzudecken, Geldwäschepräventionsmaßnahmen aufzudecken und nachzuweisen sowie für Finanzprüfungen.

Soweit es unsere Backups betrifft, werden wir Ihre Daten in unseren Backups löschen, aber nur wenn das Backup-Band gemäß unseren Backup-Richtlinien für die Wiederherstellung zur Verfügung steht. Wenn das Backup gemäß den Backup-Richtlinien gelöscht wird, löschen wir Ihre Daten vollständig.

Werde ich automatisierten Entscheidungen unterliegen?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht zur automatisierten Entscheidungsfindung (sog. Profiling) verwenden.

Welche Rechte habe ich?

Es ist wichtig, dass Sie verstehen, dass wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten und dass wir möchten, dass Sie sich damit wohl fühlen. Auch wenn wir Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht benötigen, haben Sie viele Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Ihre Rechte:

Auskunftsrecht

Sie können Informationen darüber anfordern, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, einschließlich Informationen zu:

  • Warum wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten
  • Welche Kategorien von personenbezogenen Daten verarbeiten wir?
  • Mit wem wir Ihre persönlichen Daten teilen
  • Wie lange speichern wir Ihre persönlichen Daten oder die Kriterien zur Bestimmung dieser Frist?
  • Welche Rechte haben Sie?
  • Von wo wir Ihre persönlichen Daten erhalten haben (wenn wir sie nicht von Ihnen erhalten haben)
  • Wenn die Verarbeitung automatische Entscheidungsfindung beinhaltet (sog. Profiling)
  • Wenn Ihre persönlichen Daten in ein Land außerhalb des EWR übertragen wurden, wie gewährleisten wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten?

Alle oben genannten Informationen sind in dieser Datenschutzrichtlinie verfügbar.

Sie können auch eine Kopie der persönlichen Daten anfordern, die wir über Sie verarbeiten, wobei wir uns vorbehalten, bei offenkundig unbegründeten und/oder exzessiven Ersuchen einen entsprechenden Kostenersatz zu verrechnen.

Recht auf Berichtigung

Es ist wichtig, dass wir die richtigen Informationen über Sie haben. Wir fordern Sie daher auf uns mitzuteilen, wenn Ihre persönlichen Daten nicht korrekt sind, z.B. wenn Sie Ihren Namen geändert haben.

Widerrufsrecht

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeiten, beispielsweise wenn wir Ihre personenbezogenen Daten länger als nötig oder ohne Angabe von Gründen verarbeiten, können Sie uns bitten, diese Daten zu löschen.

Recht auf Einschränkung

Ab dem Zeitpunkt Ihrer Anfrage korrigieren wir Ihre personenbezogenen Daten. Haben Sie der Bearbeitung widersprochen, sperren wir diese bis wir in der Lage waren den Widerspruch zu überprüfen. Sie haben das Recht auf eingeschränkte Verarbeitung. Dies bedeutet, dass wir (mit Ausnahme der Speicherung personenbezogener Daten) Ihre personenbezogenen Daten nur gemäß Ihrer Einwilligung, gegebenenfalls unter Hinweis auf Rechtsansprüche, zum Schutz der Rechte Dritter oder bei einem wichtigen öffentlichen Interesse an der Verarbeitung verarbeiten dürfen.

Sie können auch verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist, Sie aber nicht möchten, dass wir personenbezogene Daten löschen.

Einspruchsrecht

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir nicht berechtigt sind Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, können Sie unserer Verarbeitung widersprechen. In solchen Fällen können wir die Verarbeitung nur fortsetzen, wenn wir zwingende Gründe vorbringen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten übertreffen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten jedoch immer dann verarbeiten, wenn dies zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Sie haben jederzeit das Recht, Direktmarketing zu widerrufen.

Recht auf Datenübertragung

Sie können verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verarbeitung überlassen haben, auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags in einem strukturierten, weit verbreiteten und maschinenlesbaren Format bereitgestellt werden. Sie haben auch das Recht, die Übermittlung dieser Informationen an einen anderen Datenverantwortlichen zu beantragen.

Widerruf der Einwilligung

Intrum stützt seine Bearbeitung nicht auf Zustimmung. Da jedoch einige Verarbeitungstätigkeiten auf der Einwilligung beruhen sollten, haben Sie das Recht, diese zu widerrufen und wir werden folglich die Verarbeitungsaktivitäten auf der Grundlage dieses rechtlichen Grundes einstellen.

Wir werden dann auch andere Personen benachrichtigen, denen wir Ihre persönlichen Daten mit Ihrer / n Anfrage (n) mitgeteilt haben.  

Wie kann ich mich über die Verwendung Ihrer Daten beschweren oder meine Rechte ausüben? 

Wenn Sie eine Beschwerde darüber einreichen möchten wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen, einschließlich in Bezug auf eines der oben genannten Rechte, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden und wir werden Ihre Bedenken untersuchen.

Datenschutzbeauftragter:  

Intrum Austria GmbH
Donau-City-Straße 6
1220 Wien

Wenn Sie mit unserer Antwort nicht zufrieden sind oder glauben, dass wir Ihre Daten unfair oder unrechtmäßig verarbeiten, können Sie sich bei der Datenschutzbehörde beschweren. Weitere Informationen zum Datenschutzbehörde und deren Beschwerdeverfahren finden Sie hier: https://www.dsb.gv.at/

Wenn Sie weitere Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich über unseren Datenschutzbeauftragten an uns wenden.

Rechte der betroffenen Person

Wenn Sie eine Anfrage bezüglich Ihrer Datenschutzrechte haben, können Sie hier eine elektronische Anfrage stellen.

Verletzungen der Datensicherheit

Um uns bei der Einhaltung dieser wichtigen Verpflichtungen zu unterstützen, empfehlen wir Ihnen, uns über Verletzungen der Datensicherheit, die Ihnen bekannt sind, über diesen Formular zu informieren.


Kreditoptimierungsservice – Schimmelpfeng Auskunftei GmbH

Datenempfänger der Schimmelpfeng Auskunftei GmbH , ein Tochterunternehmen der Intrum Austria GmbH. Deren Kunden können für den Abschluss oder die Abwicklung eines Vertrages Bonitätsinformationen über die betreffenden Personen oder Firmen abfragen.

Informationen zur DSGVO

Anlässlich der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) finden Sie hier verpflichtende Informationen gemäß der DSGVO.

Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen, sowie die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Zwecke: Risikomanagement (= Berechnung einer zukünftigen Zahlungsausfallswahrscheinlichkeit) und Identitätsfeststellung, sowie Bekämpfung von Betrug-, Geldwäsche- und Terrorismusfinanzierung über eine IT-gestützte Adress- und Bonitätsdatenbank mittels Datenbankprodukten für Unternehmen der Kreditwirtschaft (siehe unten „EMPFÄNGER ODER KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN DER PERSONENBEZOGENEN DATEN“).

Rechtsgrundlage: § 151 (Adressverlage und Direktmarketingunternehmen), § 152 (Auskunfteien über Kreditverhältnisse) und § 153 (Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik) Gewerbeordnung 1994 (GewO) sowie Art 6 Abs. 1 DSGVO (siehe Punkt „BERECHTIGTE INTERESSEN, DIE VON DEM VERANTWORTLICHEN ODER EINEM DRITTEN VERFOLGT WERDEN“) sowie in Einzelfällen auch die Einwilligungen der betroffenen Personen.

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden und deren Quellen

Kategorien: Insolvenzdaten, Antragsdaten, Adressdaten, Zahlungserfahrungsdaten über die Einhaltung von Zahlungszielen und Zahlungserfahrungsdaten über unbestrittene, nach Eintritt der Fälligkeit unbezahlte und mehrfach urgierte Forderungen. Dabei werden vor allem Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer, gegebenenfalls Firmenbuch- und UID-Nummer und ÖNACE-Code sowie der Saldo fälliger unbezahlter Forderungen gespeichert.

Besondere Kategorien personenbezogener Daten (wie etwa Gesundheitsdaten oder biolmetrische Daten) werden in der Identitäts- und Bonitätsdatenbank von Schimmelpfeng weder gespeichert, noch verarbeitet.

Quellen: Meldung eines (potentiellen) Vertragspartners/Gläubigers der betroffenen Person oder eines von diesem beauftragten Inkassodienstleisters, Adressverlage sowie diverse öffentlich zugängliche Quellen, wie z.B. Firmenbuch und Ediktsdatei.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Konsumenten sind als Empfänger ausgeschlossen. Nur Unternehmen, die zuvor ein schriftliches Vertragsverhältnis mit der Schimmelpfeng Auskunftei GmbH eingegangen sind

und unter anderem die datenschutzrechtlichen Regelungen/Gesetze anerkennen, können Daten von Schimmelpfeng Auskunftei  beziehen. Hierzu zählen vor allem Unternehmen der Kreditwirtschaft, Betreibungsdienstleister (Inkassounternehmen) oder Unternehmen, die einen Vertrag mit einem Endkunden/betroffenen Person begründen wollen.

„Kreditwirtschaft“ umfasst sämtliche Fälle, in denen ein Unternehmen in Vorleistung tritt (z.B. Kauf auf offene Rechnung, Kreditierung, Kreditkartengeschäft,…).

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden/Kriterien für die Festlegung dieser Dauer

Die Daten werden gespeichert, solange sie inhaltlich richtig sind, kein gesetzlicher Löschungsgrund nach der DSGVO oder anderen Vorschriften besteht und die Speicherung den Zweck der Verarbeitung erfüllt. Unrichtige Daten werden von Gesetz wegen, aus eigenem oder auf Antrag der betroffenen Person gelöscht bzw. richtiggestellt.

Berechtigte Interessen, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Wahrung berechtigter Interessen der Empfänger der personenbezogenen Daten (siehe oben). Die zu wahrenden Interessen bestehen hierbei in der Identifizierung neuer Kunden, im Schutz vor einem möglicherweise drohenden Zahlungsausfall, sowie in der Wahrung gesetzlicher Verpflichtungen betreffend Bekämpfung von Betrug-, Geldwäsche- und Terrorismusfinanzierung.

Automatisierten Entscheidungsfindung/Profiling samt Informationen über die involvierte Logik

Die Empfehlung der Schimmelpfeng Auskunftei betreffend der Zahlungsfähigkeit und Zahlungswilligkeit wird aufgrund der statistischen Wahrscheinlichkeit folgender Paramater errechnet: qualifizierte Zahlungsausfälle (Inkassoeinträge, Insolvenz etc.), Alter und Wohnort der betroffenen Person.

Die Unternehmen haben weiters die Möglichkeit die Gewichtung bzw. weitere Parameter (z.B. eigene Zahlungserfahrungen mit dem Endkunden/betroffenen Person) in die Logik einfließen zu lassen. Unabhängig der Empfehlung von Schimmelpfeng Auskunftei, trifft die Entscheidung über das Zustandekommen eines Rechtsgeschäftes bzw. in welcher Form das Rechtsgeschäft zustande kommt ausschließlich das bei Schimmelpfeng Auskunftei abfragende Unternehmen.

Rechte betroffener Personen

  • Auskunft über gespeicherte Daten; bedarf keiner Begründung und ist einmal im Jahr kostenfrei möglich. Nähere Infos entnehmen Sie bitte unserer Website unter „Konsumenten – Selbstauskunft“
  • Berichtigung oder Löschung, bei Nachweis, dass die gespeicherten Daten unrichtig sind, unrechtmäßig verarbeitet wurden oder eine gegebenenfalls erteilte Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen wurde.
  • Einschränkung der Verarbeitung: Bei nachgewiesener Unrechtmäßigkeit der Datenverarbeitung kann die betroffene Person statt einer Löschung der Daten die Einschränkung der Verarbeitung begehren. Selbiges gilt, wenn die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt. Auch wenn die betroffene Person die Berichtigung oder Löschung von Daten begehrt oder einen Widerspruch geltend macht, besteht die Möglichkeit, während der Prüfung des Begehrens die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Solange die Verarbeitung eingeschränkt ist, bleiben die betreffenden Daten bei Schimmelpfeng Auskunftei gespeichert, werden aber nicht bzw. nur mit Einwilligung der betroffenen Person verarbeitet.
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung, aus nachzuweisenden Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben.
  • Datenübertragbarkeit, sofern die betreffenden Daten Schimmelpfeng Auskunftei von der betroffenen Person selbst bereitgestellt wurde.
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung in die Datenverarbeitung gegenüber dem Unternehmen, das die Daten an Schimmelpfeng Auskunftei übermittelt hat, sofern eine solche erteilt wurde.
  • Recht auf Beschwerde an den Datenschutzbeauftragten: Möchte die betroffene Person datenschutzrechtliche Begehren (z.B. auf Richtigstellung, Löschung oder Widerspruch) erheben, kann sie sich direkt schriftlich an die angeführte Adresse wenden.

Schimmelpfeng Auskunftei GmbH
Datenschutzbeauftragter
Donau-City-Straße 6
1220 Wien

Wenn Sie weitere Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich über unseren Datenschutzbeauftragten an uns wenden.


Cookie-Richtlinie

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies.

Cookies sind kleine Dateien, die Buchstaben und Zahlen enthalten und auf Ihrem Gerät hinterlassen werden (Computer, Mobilgeräte, etc.), wenn Sie eine Webseite besuchen. Wir verwenden Cookies, damit Sie diese Webseite und ihre Funktionen nutzen können. Diese Cookies sind ausdrücklich erforderlich, wenn Sie diese Webseite oder eine bestimmte Funktion nutzen möchten. Wir verwenden Cookies auch, um die Leistung unserer Webseite zu verbessern, um Ihr Nutzererlebnis zu steigern (Performance Cookies), sowie um die Besucher unserer Webseite besser zu verstehen, wodurch wir die Möglichkeit erhalten unsere Webseite, Produkte, Dienstleistungen und Marketingbemühungen zu optimieren (Analyse-Cookies).

Gemäß geltenden Gesetzen hinterlassen wir nur dann Performance- und Analyse-Cookies, wenn Sie darin eingewilligt haben, indem Sie das entsprechende Feld in der Cookie-Benachrichtigung anklicken, die bei Ihrem (ersten) Besuch unserer Webseite angezeigt wird. Die Benachrichtigung kann zeitweise wiedererscheinen, z.B. wenn das entsprechende Cookie ('Cookie Einstellungen', siehe unten) abgelehnt oder entfernt wird.

Sie können Cookies über die Einstellungen in Ihrem Browser deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass dies gleichermaßen die strikt erforderlichen Cookies betreffen kann, die für die Funktionen dieser Webseite unerlässlich sind. So könnten Teile der Seite nicht korrekt funktionieren, wenn Sie (alle) Cookies deaktivieren. Zudem werden unsere Möglichkeiten zur Verbesserung des Nutzererlebnisses auf unserer Webseite eingeschränkt. Die Cookie-Benachrichtigung erscheint z.B. weiterhin und Sie müssen die Sprache wiederholt einstellen. Sie verfügen darüber hinaus über die Möglichkeit Ihre Browsereinstellung so zu wählen, dass Sie eine Benachrichtigung darüber erhalten, wenn Cookies hinterlassen werden.

Die Website http://www.allaboutcookies.org/ enthält nützliche, allgemeine Informationen zu Cookies.

Folgende Cookies finden bei uns Verwendung:

ASP.NET_SessionId
Domain: www.intrum.at
Dieses Cookie wird beim Besuch der Webseite hinterlassen. Die Seite kann ohne dieses Cookie nicht geöffnet werden. Dieses Cookie wird gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Google Analytics: _utma (2 Jahre), _utmb (30 Minuten), _utmc (Browsersitzung), _utmz (6 Monate), _ga (2 Jahre), _gat (10 Minuten)
Domain: www.google.com
Google Datenschutzerklärung:
http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/
Diese Cookies werden dazu verwendet Informationen darüber zu sammeln, wie Besucher unsere Seite nutzen. Auf diese Weise können wir unsere Webseite, Produkte, Dienstleistungen und Marketingstrategien optimieren. Die Daten von Google Analytics können möglicherweise von Google mit Daten verknüpft werden, die Google über seine anderen Dienste wie z.B. Suche, YouTube, Maps und DoubleClick sammelt.

acceptsCookies
Domain: www.intrum.at
Dieses Cookie wird hinterlassen, wenn der Besucher die Schaltfläche „Ich akzeptiere Cookies [ok]" anklickt. Beim nächsten Besuch erscheint dieses Popup nicht mehr. Das Cookie wird nach einem Jahr gelöscht.

Popup
Domain: www.intrum.at
Dieses Cookie wird gesetzt, wenn der Besucher das "Contact us now"-Popup verbirgt und verbirgt das Popup beim nächsten Besuch. Das Cookie wird nach einem Jahr gelöscht.

HideLoginHelp
Domain: www.intrum.at
Dieses Cookie wird gesetzt, wenn der Besucher den Login-Tooltip im Header der Website verbirgt und verbirgt den Tooltip beim nächsten Besuch. Das Cookie wird nach einem Jahr gelöscht.

IWD_LANG
Domain: www.intrum.at
Das Cookie speichert die präferierte Spracheinstellung des Besuchers. Das Cookie wird nach vier Jahren gelöscht.

Alert-closed-[id]
Domain: www.intrum.at 
Dieses Cookie wird gesetzt, wenn der Besucher eine Alert-Meldung verbirgt und verbirgt die Alert-Meldung beim nächsten Besuch. Die ID-Nummer ist für jede Nachricht individuell. Das Cookie wird nach einem Jahr gelöscht.

NETSC
Domain: www.intrum.at
Das Cookie mit vorangestelltem NETSC dient dazu, die Persistenz des Load Balancers für die Web Server zu prüfen. Das Cookie läuft nach 10 Minuten ab.

EPi:NumberOfVisits
Domain: www.intrum.at
Dieses Cookie wird dafür verwendet, personalisierte Inhalte abhängig von der Anzahl der Besuche und der Zeit des letzten Besuchs zur Verfügung zu stellen.

Allgemeines 
Es können andere Cookies, als die oben genannten, zum Einsatz kommen. Diese Cookie-Richtlinien können von Zeit zu Zeit aktualisiert werden.

Kontakt:
Intrum Justitia AB (publ)
Hesselmans torg 14
SE-105 24 Stockholm, Schweden
Tel:+46(0)8 546 102 00
info@intrum.com

Zuletzt aktualisiert: 28. Juni 2016


Impressum

I. Herausgeber


Intrum Austria GmbH
Andromeda Tower
Donau-City-Straße 6
AT-1220 Wien
Tel: +43 (0) 1 260 88 800
Fax: +43 (0) 1 260 88 990
E-Mail: office@at.intrum.com


Handelsgericht: Handelsgericht Wien, Marxerg. 1a, 1030 Wien
Firmennummer: FN48800s
UID-Nr.: ATU36239502

DVR-Nr.: 0769444
Geschäftsführer: Wolfgang Teller, Per Christofferson

II. Redaktion:


Intrum Austria GmbH
Andromeda Tower
Donau-City-Straße 6
AT-1220 Wien
Tel: +43 (0) 1 260 88 800
Fax: +43 (0) 1 260 88 990

III. Gewerbeordnung

Die Intrum Austria GmbH ist berechtigt das Gewerbe des Inkassoinstitutes gem. §94 Z 36 GewO (1994) zu betreiben.

IV. Vermögensschadenhaftpflichtversicherung gem. § 12 Abs. 1 Nr. 3 RDG:

Allianz Versicherungs-AG, Abt. Firmen VH-Schaden, Postfach, 80790 München
Räumlicher Geltungsbereich: Staaten der EU
Versicherungssumme pro Versicherungsfall: EUR 250.000,-

V. Mitglied im Inkassoverband Österreich

Die Intrum Austria GmbH ist aktives Verbandsmitglied des IVÖ Inkassoverband Österreich. Die Vereinsstatuten können unter der offiziellen Homepage des IVÖ Inkassoverband Österreich eingesehen werden. Die Intrum Austria GmbH ist Mitglied der WKO Österreichische Wirtschaftskammer, Fachverband Immobilien- und Vermögenstreuhänder. 

VI. Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Die Intrum Austria GmbH prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten regelmäßig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Haftungsansprüche gegen die Intrum Austria GmbH, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Intrum Austria GmbH kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Die Intrum Austria GmbH behält sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (Links), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Intrum Austria GmbH liegen, tritt eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft, in dem die Intrum Austria GmbH von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Die Intrum Austria GmbH erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat die Intrum Austria GmbH keinerlei Einfluss. Sie distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von der Intrum Austria GmbH eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; die Intrum Austria GmbH weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses 
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebots zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

VII. Datenschutz

Intrum respektiert die Privatsphäre aller Personen, mit denen wir in Kontakt stehen; unabhängig davon, ob wir die personenbezogenen Daten selbst oder im Auftrag Dritter verarbeiten. Es ist uns wichtig, dass jeder versteht, welche persönlichen Daten wir über Sie verarbeiten, warum wir dies tun und welche Rechte Sie haben. Wir bitten Sie deshalb dringend, diese Datenschutzrichtlinie zu lesen, die Ihnen mehr Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch Intrum gibt.

Diese Datenschutzrichtlinie legt fest, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn wir die Verarbeitung z. B. bei Inkassoaktivitäten und beim Kauf von Schulden kontrollieren. Für einige unserer Dienstleistungen agieren wir lediglich als Datenverarbeiter und verarbeiten Ihre persönlichen Daten auf Anweisungen unseres Kunden, z.B. wenn wir Rechnungsservices anbieten (Sales Ledger Services). Informationen darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten in Bezug auf diese Dienste verarbeitet werden, erhalten Sie bei Ihrer Vertragspartei.

Wir können personenbezogene Daten über Sie auf verschiedene Arten und in verschiedenen Situationen verarbeiten, abhängig davon, ob Sie Kunde, Kunde, Lieferant oder Bewerber sind. Wir können auch personenbezogene Daten über Besucher unserer Webseite (n) verarbeiten, je nachdem, wie Sie mit uns interagieren. Unabhängig von der Situation versprechen wir, Ihre persönlichen Daten niemals zu verkaufen, zu kommerzialisieren oder zu verwenden, was gegen geltende Datenschutzgesetze verstößt.

Intrum ist ein internationales Unternehmen mit vielen verschiedenen Niederlassungen in verschiedenen Ländern. Das Intrum-Unternehmen, das Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, ist für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (den für die Verarbeitung Verantwortlichen) verantwortlich. Informationen zu ihren Verarbeitungsaktivitäten finden Sie in der jeweiligen Sprache auf der Unternehmensseite im Internet.

Es ist uns wichtig, dass Sie verstehen, welche persönlichen Daten wir von Ihnen verarbeiten, warum wir dies tun und welche Rechte Sie haben. Wir bitten Sie deshalb dringend, diese Datenschutzrichtlinie zu lesen. Sie gibt Ihnen weiterführende Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch Intrum.

Wenn Sie Konsument sind, finden Sie hier weitere Informationen zu unserer Datenverarbeitung. 

Wenn Sie Bewerber sind, können Sie hier weitere Informationen zu unserer Datenverarbeitung finden.  

Wenn Sie uns über eine Verletzung Ihrer persönlichen Daten informieren möchten oder uns eine Anfrage bezüglich der Einhaltung Ihrer Rechte senden möchten, kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragter:

Intrum Austria GmbH
Donau-City-Straße 6
1220 Wien

Datenschutz auf dieser Website

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Bei einem Besuch der Website der Intrum Austria GmbH werden automatisch Daten wie z.B. die IP-Adresse des anfragenden Rechners, das Zugriffsdatum, die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL), der http Antwort-Code, die Website, von der aus Sie sie besuchen auf den Servern der Intrum Austria GmbH zum Zweck der Systemsicherheit gespeichert. Sofern innerhalb des Internetangebots die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mailadressen, Namen, Anschriften) besteht, erfolgt die Preisgabe dieser Daten Ihrerseits auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

Eine Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten findet auf dieser Website statt, wenn sie der Intrum Austria GmbH diese z.B. zur Erfüllung Ihrer Anfragen, zum Abschluss eines Vertrages oder einer Umfrage/ Informationsanfrage selbstständig zur Verfügung stellen. Die Speicherung und die Möglichkeit auf diese Daten zuzugreifen erfolgt ausschließlich im Einklang mit dem Datenschutzgesetz. Zur weitergehenden Bearbeitung werden diese Daten teilweise an verbundene Unternehmen der Intrum Gruppe weitergeleitet .

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Alle übermittelten personenbezogenen Daten werden nur zum Zweck der Vertragsabwicklung, zur technischen Administration der Website sowie aufgrund berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf Ihre Beratung und Betreuung erhoben, verarbeitet und genutzt. Daten, die an mit der Intrum Austria GmbH verbundene Unternehmen weitergeleitet werden, werden dort in eigener Verantwortung verarbeitet, so dass sie sich bei diesbezüglichen Fragen bitten direkt an diese Gesellschaften wenden.

Sicherheit
Zum Schutz vor unberechtigten Zugriff und Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten hat die Intrum Austria GmbH organisatorische und technische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten werden. Die Maßnahmen werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Auskunftsrecht
Gemäß § 26 des Datenschutzgesetzes (DSG) 2000 kann jede Person oder jede Personengemeinschaft vom Auftraggeber einer Datenanwendung Auskunft darüber verlangen, ob und welche Daten über sie verarbeitet werden. Dabei muss sichergestellt sein, dass die angeforderten Daten ausschließlich an die betroffene Person zugestellt werden. Die Intrum Austria GmbH ist somit verpflichtet, die Identität des Auskunftswerbers zu überprüfen.


Allgemeine Geschäftsbedingungen